Textildruck

Was ist Sublimation, Transfer- und Direktdruck und wann wird was eingesetzt? Der Einsatz richtet sich nach dem Motiv, der Größe, der Farbenvielfalt, dem Textilmaterial und der gewünschten Auflage. Hier solltest und darfst du / ihr euch ganz auf uns verlassen. Aus jahrelanger Erfahrung wählen wir immer genau das Verfahren, was technisch und preislich zur Umsetzung passt. Alle Verfahren haben bei richtiger Anwendung eine hohe Waschbeständigkeit. Wir wollen, dass du / ihr ganz lange Freude an den erworbenen Textilien habt. Eine entsprechende Waschanleitung wird immer beigefügt. Mit unseren Technologien sind deinen / euren Vorstellungen keine technischen Grenzen gesetzt. Wir fertigen ab 1 Stck. kostengünstig und haltbar deine / eure Fotos, Grafiken und Aussagen auf alle möglichen textilen Untergründe. Wählt vom Shirt für Groß & Klein, Jacken, Hoodies über Babywaren bis zu Basecaps und Sportbekleidung oder Arbeits-und Businesskleidung aus unserem Lieferprogramm oder wir drucken bedingt auch auf eure Ware.

Transferdruck

Gedruckt wird zuerst auf einer Folie (A-Folie genannt), welche im Anschluss durch Pressen mit einer zweiten Folie (die sogenannte B-Folie) den Kleber aufgepresst bekommt. Jetzt erst wird mit der Heizpresse das Motiv auf das zu bedruckende Textil gepresst.
Der Transferdruck eignet sich auf Polyesterstoffen, da die Poren im Polyester sich durch den Farbtransfer durch die Hitze öffnen und die Farbe einschließt und nachdem der Stoff erkaltet ist die Poren sich wieder im Ausgangszustand verengen. Wir verwenden diese Methode auch auf Mischgewebe, welches zu Anteilen Polyester beinhalteten kann.

Direktdruck

Beim Direktdruck wird das Motiv auf das Textil direkt gedruckt und hat bei der Motivauswahl keine Einschränkungen. Texilien können bis 40° problemlos gewaschen werden. Farbige Textilen werden vorbehandelt um die Farben auch auf dunklen Stoffen bestens zur Geltung zu bringen, fühlt sich aber vor dem Waschen andersartig gegenüber nicht vorbehandelte Bereiche an. Nach der ersten Wäsche fühlt sich das bedruckte Shirt oder der Pullover frisch und wie gewohnt an. Mit diesem Verfahren drucken wir ihr Motiv auf Textilen auf hundertprozentiger Baumwolle.

Flock & Flex Transfer

Beim Flex- und Flockdruck wird das Motiv aus Folien ausgeschnitten und danach auf das Textilprodukt gepresst. Beide Folienarten eignen sich hervorragend für Logos, stilisierte Objekte oder Schriftzügen und zeichnen sich durch lange Haltbarkeit und hohe Farbbrillianz aus.
Während Flexdruck flach auf die Textiloberfläche aufliegt, ist bei der Flockfolie eine samtige Oberfläche spürbar und steht minimal aus dem Stoff hervor. Farben wirken beim Flockdruck gegenüber Flex weicher, sind aber trotz der speziellen Oberfläche genauso haltbar wie Flexfolie.

Sublimationsdruck

Mittels Sublimation wird das zu bedruckende Motiv in die Fasern des Textils eingearbeitet. Das Ergebnis sind brilliante Farben und eine hohe Haltbarkeit. Verwendbare Textilen für den Sublimationsdruck bestehen aus 100% hellem Polyester, wie beispielsweise Decken, Handtücher oder Sportkbeleidung. Die Druckfarbe Weiß kann nicht gedruckt werden.
Sublimation eignet sich bestens für Fotos, Farbverläufe, feine oder mehrfarbige Logos.